Wird es auch einen Ehrenplatz für die Heimopfer geben? – Ute B. und die Suche nach einer Heiligen

„Wir hatten gehofft, sie würde ihre Aussagen korrigieren.“ Kurz nachdem der Tod der bekannten Flüchtlingshelferin und früheren Heimerzieherin Ute Bock öffentlich wurde, waren in den Social Media kritische Stimmen zu lesen. Von Menschen, die ihre Weiterlesen …

Puls 4 Sendung vom 30.10.2011

Rassistische Thesen als außenpolitisches Fundament – Der Ideologe Dugin kommt nach Wien

Seine Texte lesen sich wie eine wirre Verknüpfung von Esoterik mit Rassengedanken. Der Russe Alexander Dugin gehört zu den führenden (neu-)rechten Theoretikern der geopolitischen Richtung. Zentral an seiner Variante ist, dass er eine rassentheoretischen Konstruktion Weiterlesen …

Herodot

Verteidigungsminister Kunasek in der rechtsextremen Aula

Für das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands bewegte sich die Zeitschrift Die Aula an der „Grenze zum Neonazismus„.  Mitunter fanden sich in einer einzigen Ausgabe bereits Texte zu NS-Apologie, „Revisionismus“ und Antisemitismus. Herausgegeben wird das Magazin vom Weiterlesen …

Titelbild Die Aula, Mai 2015

„Schmelze“ und „Gespenst“: Gravierende Sicherheitslücken auf allen elektronischen Geräten mit Chips

Die bisher „gravierendste Sicherheitslücke in der Geschichte der Computer“ wurde durch ForscherInnenteams entdeckt. Sie betrifft die Hardeware unserer elektronischen Geräte. Von einem dieser Bugs, „Spectre“, sind die Chips aller drei führenden Herstellerfirmen – Intel, AMD Weiterlesen …

Meltdown