COVID-19 Intensivbetten in Wien (aktuelle Zahlen)

Wir wollen die Zahlen-Verwirrung um die Krankenhausbetten in Wien, die mit COVID19-Patient*innen belegt sind, aufklären helfen. Daher veröffentlichen wir die wichtigsten Daten  tagesaktuell. Danke an den Wiener Gesundheitsverbund und an die Pressestelle des Wiener Sozialstadtrates Hacker, die uns diese Infos täglich zur Verfügung stellen. [Update mit Umstellung auf Stadt Wien vom 11.4.2021]


19. April: Erneuter Anstieg bei Covid19-Intensiv- und Normalbetten in Wien

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
215170477421
Veränderung zum Vortag
+ 21-8 + 21+ 19
*Daten von der Stadt Wien/(Wiener Gesundheitsverbund), Stand 10 Uhr

 


18.. April: Rückgang bei der Belegung der Normalbetten

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
194178456402
Veränderung zum Vortag
+/- 0+15-40+ 23
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 


17. April: Leichter Rückgang, aber unverändert ernste Situation

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
194163499379
Veränderung zum Vortag
- 12
+6-1
-46
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 


16. April: Die Intensivbelegung sinkt weiter leicht

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
206169500422
Veränderung zum Vortag
- 15+/-0+ 3+3
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 


15. April: Weiterhin ernste Lage

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
221169497419
Veränderung zum Vortag
- 2- 15- 38+2
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 


14. April: Leichter Rückgang auf hohem Niveau

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
223184535417
Veränderung zum Vortag
- 6- 1- 16- 38
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 


13. April: Erneut starker Anstieg bei Normalbetten

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
229185551455
Veränderung zum Vortag
- 16- 4+ 18- 14
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 


12. April: Höchster Wert bisher bei Intensivbetten

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
245189533469
Veränderung zum Vortag
+ 2- 21+ 24+ 22
*Daten von der Stadt Wien/Wiener Gesundheitsverbund, Stand jeweils 11 Uhr

 

Derzeit wird in den Wiener Krankenhäusern die Stufe 9 (von 8) des Covid-Stufenplans vorbereitet. Wie genau die aussehen soll, war bislang nicht zu erfahren.

Hintergrund zum Stufenplan: Wiener Gesundheitsverbund warnt vor schwieriger „Nachspielzeit“ (31.März 2021).


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 11. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
243210509447
Veränderung zum Vortag
+ 8+ 3- 19+ 22
*Daten von der Stadt Wien, Stand jeweils 11 Uhr

 

Derzeit wird in den Wiener Krankenhäusern Stufe 9 (von 8) des Covid-Stufenplans vorbereitet. Wie genau die aussehen soll, war bislang nicht zu erfahren.

Hintergrund zum Stufenplan: Wiener Gesundheitsverbund warnt vor schwieriger „Nachspielzeit“ (31.März 2021).


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 10. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
235207524425
Veränderung zum Vortag
+ 9+ 9-12- 13
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund/Stadt Wien. Stand jeweils 11 Uhr (ab nun vom Vortag, daher Wiederholung)

 

10.4.2021. Der Infostrom ist derzeit versiegt. Zuerst bekommen wir die Mitteilung, dass die Zahlen auf Twitter veröffentlicht werden. Das funktionierte auch am ersten Tag. Seit gestern nicht mehr.

Der Gesundheitsverbund veröffentlicht nämlich offenbar nurmehr die eigenen Zahlen.  [Update 11.4.2021: Nun stellt die Stadt Wien die Gesamtzahlen bereit. Danke an Pressesprecher Mario Dujakovic!]


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 9. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
235198524438
Veränderung zum Vortag
+ 9+ 7- 12- 16
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Derzeit wird in den Wiener Krankenhäusern Stufe 9 (von 8) des Covid-Stufenplans vorbereitet. Wie genau die aussehen soll, war vom Gesundheitsverbund bislang nicht zu erfahren. Die Öffentlichkeit würde bald informiert werden, hieß es auf Semiosis-Nachfrage.

Hintergrund zum Stufenplan: Wiener Gesundheitsverbund warnt vor schwieriger „Nachspielzeit“ (31.März 2021).

 


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 8. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
226191536454
Veränderung zum Vortag
+ 3+/- 0+ 2+/- 0
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Derzeit wird in den Wiener Krankenhäusern Stufe 9 (von 8) des Covid-Stufenplans vorbereitet. Wie genau die aussehen soll, war vom Gesundheitsverbund bislang nicht zu erfahren. Die Öffentlichkeit würde bald informiert werden, hieß es auf Semiosis-Nachfrage.

Hintergrund zum Stufenplan: Wiener Gesundheitsverbund warnt vor schwieriger „Nachspielzeit“ (31.März 2021).


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 7. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
223191534454
Veränderung zum Vortag
+ 2- 5- 7- 24
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Derzeit wird in den Wiener Krankenhäusern Stufe 9 (von 8) des Covid-Stufenplans vorbereitet. Wie genau die aussehen soll, war vom Gesundheitsverbund nicht zu erfahren. Die Öffentlichkeit würde bald informiert werden, hieß es auf Semiosis-Nachfrage.

Hintergrund zum Stufenplan: Wiener Gesundheitsverbund warnt vor schwieriger „Nachspielzeit“ (31.März 2021).


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 6. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
221196541478
Veränderung zum Vortag
-12- 8- 9+ 7
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Derzeit wird in den Wiener Krankenhäusern Stufe 9 (von 8) vorbereitet. Wie genau die aussehen soll, war vom Gesundheitsverbund nicht zu erfahren. Die Öffentlichkeit würde bald informiert werden, hieß es auf Semiosis-Nachfrage.

Hintergrund zum Stufenplan: Wiener Gesundheitsverbund warnt vor schwieriger „Nachspielzeit“ (31.März 2021).


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 5. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
233204550471
Veränderung zum Vortag
+ 11+ 5+ 28+ 26
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Auf Semiosis-Nachfrage informiert der Wiener Gesundheitsverbund, dass Wien beim Covid-Stufenplan Stufe 8 (von 8) des Covid-Stufenplans aktiviert hat. Angesichts des heutigen Anstiegs sollte nun Stufe 9 vorbereitet werden.


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 4. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
224199522445
Veränderung zum Vortag
+ 1+ 2+ 34+ 29
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Auf Semiosis-Nachfrage informiert der Wiener Gesundheitsverbund, dass Wien beim Covid-Stufenplan Stufe 8 (von 8) aktiviert hat.

In dieser Stufe sind 310 intensivmedizinische Betten (davon rund 100 Betten mit High-Flow-Oxygen-Geräten) und 768 Normalbetten für die Betreuung Corona-Kranker vorgesehen. Insgesamt verfügt der Gesundheitsverbund über rund 6.000 Normalbetten sowie 550 Intensivbetten – allerdings in Summe und nicht nur für an Covid-19 erkrankte Menschen. Der Preis des Bettenfreimachens für Corona-Patientinnen und -Patienten ist die weitere Reduktion von Leistungen. Die Aktuversorgung bleibt aber jedenfalls immer aufrecht.


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 3. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
223197488416
Veränderung zum Vortag
+ 17+ 14- 3- 8
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Auf Semiosis-Nachfrage informiert der Wiener Gesundheitsverbund, dass Wien beim Covid-Stufenplan Stufe 8 (von 8) aktiviert hat.

In dieser Stufe sind 310 intensivmedizinische Betten (davon rund 100 Betten mit High-Flow-Oxygen-Geräten) und 768 Normalbetten für die Betreuung Corona-Kranker vorgesehen. Insgesamt verfügt der Gesundheitsverbund über rund 6.000 Normalbetten sowie 550 Intensivbetten – allerdings in Summe und nicht nur für an Covid-19 erkrankte Menschen. Der Preis des Bettenfreimachens für Corona-Patientinnen und -Patienten ist die weitere Reduktion von Leistungen. Die Aktuversorgung bleibt aber jedenfalls immer aufrecht.

Im Grunde genommen müsste nun eine Stufe 9 vorbereitet werden. Doch: Woraus sollte die bestehen?


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 2. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
206183491424
Veränderung zum Vortag
- 10- 7- 180
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 

Auf Semiosis-Nachfrage informiert der Wiener Gesundheitsverbund, dass Wien beim Covid-Stufenplan Stufe 8 (von 8) aktiviert hat.

In dieser Stufe sind 310 intensivmedizinische Betten (davon rund 100 Betten mit High-Flow-Oxygen-Geräten) und 768 Normalbetten für die Betreuung Corona-Kranker vorgesehen. Insgesamt verfügt der Gesundheitsverbund über rund 6.000 Normalbetten sowie 550 Intensivbetten – allerdings in Summe und nicht nur für an Covid-19 erkrankte Menschen. Der Preis des Bettenfreimachens für Corona-Patientinnen und -Patienten ist die weitere Reduktion von Leistungen. Die Aktuversorgung bleibt aber jedenfalls immer aufrecht.

Im Grunde genommen müsste nun eine Stufe 9 vorbereitet werden. Doch: Woraus sollte die bestehen?


Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 1. April 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
216190509424
Veränderung zum Vortag
+ 1- 2+1 - 14
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 31.März 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
215192508438
Veränderung zum Vortag
+ 7+ 11-25-35
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr
[table “3” not found /]

Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 29.März 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
206180522459
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils von 11 Uhr.

Belegte Covid 19-Intensivbetten Wien 30.März 2021

Covid 19-Intensivbetten Wien (belegt)davon Wiener GesundheitsverbundCovid 19-Patient*innen in Krankenhäusern (Normalstation)davon Wiener Gesundheitsverbund
208181533473
Veränderung zum Vortag
+ 2+ 1+ 11+ 14
*Daten vom Wiener Gesundheitsverbund. Stand jeweils 11 Uhr

 


Semiosis-Texte zum Thema

Politik mit (und ohne) Zahlen (16. April 2021)

Schleichende Triage in Wiener Krankenhäusern?  (29. März 2021)

Triage in Wien: So ist die Entscheidung an der Überlebenswahrscheinlichkeit zu orientieren (Handreichung zur Priorisierung in Krankenhäusern des Wiener Gesundheitsverbunds) (23.März 2021)

2 Kommentare

  1. Vom ÖIF beauftragte Deutschkurse finden ausschließlich in Präsenz statt, AMS-Kurse als Präsenz- oder Digitalunterricht, oft auch in Kombination. Gründonnerstag und Karfreitag nicht ausgenommen. Weitere AMS-Projekte nur in Präsenz bei mehr oder weniger mangelhaften Präventionsmaßnahmen der Institute. Zahlreiche Kursteilnehmer*innen mit Vorerkrankungen, z. T. schweren.
    Deutliches Ost-West-Gefälle bei der Anzahl von Covid-Intensivpatient*innen, Daten zu Herkunft, Lebensumständen oder Beschäftigungsverhältnissen werden nicht erhoben.

  2. Gäbe es diese Daten, müsste man evtll. überlegen, wie man bestimmte Bevölkerungsschichten besser schützt. Und würde nicht Leute, die gerade einen Herzinfarkt hinter sich haben, durch halb Wien zum Alphabetisierungskurs jagen. Zumindest nicht, solange die Schulen geschlossen bleiben.

    Berlin zeigt sich alarmiert wegen einer 7-Tage-Inzidenz von 209,4 in Neukölln. Sehr guter Artikel im aktuellen SPIEGEL über das heftige Grassieren der Pandemie in Bezirken, “ wo die Menschen wenig Geld haben und viele Migranten auf engem Raum wohnen.“ In Floridsdorf, Brigittenau, Favoriten und Rudolfsheim-Fünfhaus lag der Wert schon vor einer Woche bei 400, wie ich gelesen habe. In Wien macht das weder politisch Verantwortliche noch Medien hellhörig.

    Wer hat sich diese Lockdown-Ausnahmeregelung für die Erwachsenenbildung ausgedacht? Ich kann nur spekulieren, denn dabei war ich nicht. Sie wurde noch in der Amtszeit der Ex-Arbeitsministerin Aschbacher beschlossen, Deutsch war offenbar ihre Chefsache. Und jetzt werden wir diese dämliche Verordnung, trotz viel ansteckenderer Mutanten und knapp werdender Intensivbetten, nicht mehr los.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share via
Copy link