Österreich: van der Bellen wird neuer Bundespräsident!

Es ist grade noch mal gut gegangen. Der Rechtspopulist Norbert Hofer hat die Stichwahl verloren. Für Van der Bellen sprachen sich 53,6 Prozent der ÖsterreicherIinnen und Österreicher aus, und nur 46,4 Prozent für Hofer. In der Hauptstadt Wien hat van der Bellen wahlentscheidende 65 Prozent der Stimmen geholt.

Die ersten Hochrechnungen des ORF sagen diesen deutlichen Vorsprung für den grünen Präsidentschaftskandidaten Alexander van der Bellen voraus. Freude, ja Jubel und Erleichterung, dass es der Rechtspoulist Norbert Hofer nicht geschafft hat, prägen die Reaktionen. Diese wiederholte Wahl ist somit ein Signal an die FPÖ, dass sie die gesellschaftliche Mehrheit in Österreich nicht repräsentiert. Praktisch alles, was in Österreich Rang und Namen hatte, hatte sich hinter den grünen Wirtschaftsprofessor gestellt.

Weiterlesen

Van der Bellen hat gewonnen – Hofer gesteht Niederlage ein

Van der Bellen hat gewonnen – Hofer gesteht Niederlage ein

Am Ende war es höhere Wahlauszählungsmathematik. Der Vorsprung des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer von knapp 141.000 Stimmen schmolz bei der Auszählung der rund 700.000 Wahlkarten in Österreich am Montag, 23.5. minütlich dahin. Am Ende waren es 50,3 Prozent für van der Bellen, und damit 31.000 Stimmen Vorsprung.

Weiterlesen